Abschlussprüfung, schriftlich und praktisch

Die Abschlussprüfung wird vor einer Prüfungskommission abgelegt.
Die Prüfung besteht aus drei Teilen
1. schriftliche Prüfung
2. Abgabe der zweiten Falldokumentation: Arbeit mit einem Klienten über einen Zeitraum von mindestens 3 Beratungseinheiten
3. praktische Prüfung in Form einer Erstberatung (Dauer ca. 1 Stunde) bei der das theoretische Wissen seine praktische Anwendung findet

Voraussetzung: alle Module